San Felice "Enzo"

Stadtteil: Neureut Heide

Küche: italienisch

Biergarten/Terrasse: Ja

Tages-/Wochenkarte: Ja

Preisniveau: durchschnittlich

Freundlichkeit des Service: freundlich

Aufmerksamkeit des Service: aufmerksam

Wartezeit Speisen / Getränke: angemessen

Qualität der Speisen: sehr gut

Preis/Leistung: sehr gut

Homepage: http://www.sanfelice-restaurant.de/

Bewertung Google: 4,2 von 5 Sternen

Bewertung Facebook: 4,2 von 5 Sternen

Das Lokal

Das Ristorante San Felice, auch besser bekannt als "Enzo", liegt direkt am Ende der nördlichen Erzbergerstraße. Das Lokal existiert bereits seit 1966 und wird seit 1981 vom Inhaber Enzo geführt. Neben dem klassichen Restaurantbetrieb, hat sich Enzo noch auf den Weinhandel spezialisiert. Dazu später mehr. Es gibt eine sehr schöne und grosse Terrasse, die bei gutem Wetter geöffnet ist. Neben den traditionellen Speisen gibt es auch eine immer wechselnde Tageskarte. Zudem eine große Auswahl an frischem Fisch. Die Weinkarte ist sehr gut bestückt und wechselt ebenfalls häufig. Zudem gibt es in Enzos Weinkeller eine riesige Auswahl an Weinen. Hier ist immer etwas für jeden dabei und Enzo berät seine Gäste gerne. Das Restaurant bietet auch Weinverkostungen als Event an. Parkmöglichkeiten gibt es direkt vor dem Restaurant, im Hof oder man kommt auch sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin.

Wir waren an einem schönen Sommerabend im San Felice, wurden wie immer freundlich begrüßt und sind zu unserem reserviertem Platz gebracht worden. Eine Reservierung würden wir eigentlich immer empfehlen, da das Restaurant oft sehr gut besucht ist.

Das Essen

Wie bereits eingangs beschrieben, handelt es sich um ein Ristorante. Es wird aber auch Pizza angeboten. Das San Felice ist besonders für seine Fischgerichte bekannt. Deswegen essen wir fast immer Fisch, wenn wir dort zu Gast sind. Es gibt aber auch tolle Pastagerichte wie z.B. die schwarzen Tagliatelle mit Jacobsmuscheln und Flußkrebsen.  Wir bestellten einen Antipastiteller als Vorspeise. Dieser variert, je nach Saison und Verfügbarkeit. Den Vorspeisenteller können wir zu 100% empfehlen, ein großer ist auch ausreichend für zwei Personen.

Auch das Thunfischtatar war vorzüglich. Das Brot wird frisch gebacken und schmeckt uns sehr gut ebenso das Pizzabrot welches immer zur Vorspeise gereicht wird.

Als Hauptgang wählten wir, wie bereits erwähnt, Fisch. Die Seezunge war perfekt gegrillt und sehr saftig. Unser Favorit ist der Wolfsbarsch im Salzmantel (alias Loup de Mer / branzino ) Dieser wird sehr traditionell, nur mit etwas Salz und Olivenöl serviert. Dazu gibt es je nach Wunsch, Gemüse und oder Kartoffeln als Beilage.  Bei den Beilagen wurden wir schon manchmal enttäuscht und fanden diese nicht so gut.

Dazu gibt es immer einen tollen Wein. Enzo ist ein Fachmann auf diesem Gebiet und man merkt es ihm an, dass es Ihm Spaß macht, seine Gäste zu beraten und für Weine zu begeistern. Als Gast kann man fast alle Weine auch probieren bevor man sich für eine Flasche entscheidet. Das ist in vielen anderen Restaurants nicht selbstverständlich. Jeden Wein gibt es auch, zu absolut fairen Preisen, zum mitnehmen.

 

Fazit

 

Das San Felice ist ein tolles klassiches Ristorante. Die Speisen sind von sehr guter Qualität und werden zu fairen Preisen angeboten. Die Terrasse ist im Sommer sehr schön zum sitzen. Der Inhaber Enzo liebt Weine und das merkt man als Gast auch. Man wird immer toll beraten und kann Weine auch zu sehr guten Preisen direkt bei Enzo kaufen. Wer gute italienische Küche und tolle Weine schätzt, der wird den Besuch im San Felice genießen. Wir hoffen, dass das Restaurant noch viele Jahre bestehen bleibt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0