Bratar

Key Facts

 

Stadtteil: Innenstadt

Küche: bürgerlich

Biergarten/Terrasse: ja

Tages-/Wochenkarte: ja

Preisniveau: durchschnittlich (in die Bewertung fließt nicht nur der Mittagtisch ein)

Freundlichkeit des Service: sehr freundlich

Aufmerksamkeit des Service: aufmerksam

Wartezeit Speisen / Getränke: angemessen

Qualität der Speisen: gut

Preis/Leistung: sehr gut

Homepage: bratar.de

Bewertung Google: 4,5 von 5 Sternen

Bewertung Facebook: 4,6 von 5 Sternen

 

Das Lokal

Das bratar gibt es bereits seit Längerem in der Nähe des Ludwigsplatzes, daher ist es auch vielen in Karlsruhe bekannt. Vor einiger Zeit hat eine weitere Filiale direkt im ECE-Center geöffnet. Beide Filialen bieten ein gleichwertiges Sortiment an, vor allem wird der Fokus auf regionale, nachhaltige Produkte gelegt, was wir als positiv bewerten. In der Filiale am Ettlinger Tor wird darüber hinaus noch ein Frühstück für die ersten Shopping-Süchtigen angeboten.

 

Wir gingen spontan an einem Werktag um die Mittagszeit in das bratar am Ettlinger Tor, im Freien waren die meisten Plätze belegt, im Innenbereich waren dafür noch ausreichend vorhanden. Die einladend aufgestellte Mittagskarte vor dem Restaurant überzeugte uns. Von einer jungen Service-Mitarbeiterin wurden wir sehr freundlich begrüßt.

 

Wir wissen, dass eine burgerlose Bewertung des bratar sehr schwierig ist, wir hatten aber dieses Mal Appetit auf andere Gerichte, somit bewerten wir diese, die weiteren Fleischalternativen folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Das Essen

Die Mittagskarte des bratar ließ uns die Auswahl aufgrund der lecker klingenden Alternativen schwer fallen, zudem sind auch Gerichte der „normalen“ Karte bestellbar. Wir entschieden uns für den Bratar Hot Dog der Mittagskarte aus weißer Schweinswurst, Bacon, Guacamole und Pommes sowie das „Grünzeug“ Tomate-Mozzarella und den „Starter“ 5 gegrillte Hähnchenfilets.

 

Sehr positiv nahmen wir auf, dass wir zu dem Hot Dog noch einen Beilagensalat bestellen wollten, der Service uns aber informierte, dass der Hot Dog sehr groß sei und daher in vielen Fällen kein zusätzlicher Salat benötigt wird. Sie bot uns an, aber jederzeit auf die Schnelle einen zusätzlichen Salat zubereiten zu lassen. Das empfanden wir als sehr positiv.

 

Über die Qualität des Essens konnten wir uns nicht beschweren. Trotz der sehr billigen Preise waren die Portionen sehr groß und durchaus lecker. Wir waren mit dem Mittagstisch vollends zufrieden.

 

Wir kommen wieder und werden dann natürlich das Herzstück des bratar – die Burger sowie die „Echten Steaks & Fleischgeschichten“ - testen.

 

 

Fazit

 

Der kleine, aber feine Mittagstisch im bratar hat uns überzeugt. Große Portionen für wenig Geld bei guter Qualität, das passt. Bis bald.