El Taquito

Stadtteil: Zentrum

Küche: mexikanisch

Biergarten/Terrasse: Ja

Tages-/Wochenkarte: Ja

Preisniveau: günstig

Freundlichkeit des Service: freundlich

Aufmerksamkeit des Service: aufmerksam

Wartezeit Speisen / Getränke: angemessen

Qualität der Speisen: gut

Preis/Leistung: sehr gut

Homepage: http://www.el-taquito.de/

Bewertung Google: 4,0 von 5 Sternen

Bewertung Facebook: 4,2 von 5 Sternen

Barrierefrei: teilweise

Das Lokal 

Wie man dem Namen des Restaurants entnehmen kann, befindet man sich direkt nach dem Eintreten in Mexiko. Zumindest kommt das einen bei der aufwendig gestalteten Deko so vor. Das el Taquito ist nämlich ein Restaurant indem überwiegend mexikanische Speisen serviert werden. Da darf der Poncho und el Mariachi aus den Lautsprechern nicht fehlen. Eine Spezialität des Hauses sind zudem auch die taquitos, später dazu mehr.

Das Restaurant befindet sich im Zentrum von Karlsruhe und ist somit ein idealer Startplatz für einen langen Abend. Dabei ist das el Taquito eine Institution in Karlsruhe und existiert bereits seit 1983! Laut Homepage war sogar der mexikanische Botschafter persönlich bei der Erföffnung vor Ort. Chapeau - eigentlich immer ein gutes Zeichen...Zudem wurde schon mehrmals das zertifiakt als Kinder- und Familienfreundlicher Service verliehen. Naja, Restaurants mit unfreundlichem Service sortiert der Markt sowieso von alleine aus, aber gut wir freuen uns ja.

Neben dem eigentlichen Restaurant kann man einen Partyservice buchen, brunchen oder einfach an der Cocktailbar sitzen. Neben der normalen Speisekarte, die eine unendliche Auswahl anbietet, gibt es nette Aktionen wie z.B. Burrito all you can eat. Diese Aktionen wechseln von Tag zu Tag, es lohnt sich also ruhig mal vorher auf der Homepage vorbeizuschauen.

Das Restaurant ist relativ groß und man findet eigentlich immer einen Platz. wir waren Donnerstags vor Ort und hatten keine Probleme. Am Wochenende würden wir aber zu einer Reservierung zurückgreifen, die geht auch zum Glück online.

Einen Facebookauftritt hat das el Taquito natürlich auch. Die Bewertungen sind im WWW solide und wir kennen das Restaurant bereits seit Jahren.Es gibt eine Kinderecke und auch sonst ist das Restaurant liebevoll gestaltet.

Wir wurden freundlich (das Zertifikat wirkt) von einem Spanier (oder Mexikaner?) empfangen und zu unserem Tisch gebracht....

Das Essen

 

 

 

Wie bereits eingangs erwähnt, gibt es hier mexikanische Küche. Das finden wir Klasse, da die Auswahl an mexikanischen Restaurants in  Karlsruhe doch sehr überschaubar ist. Man sollte bei der Speisekarte aber darauf achten, dass man nicht schon 4 Margheritas vorm Bestellen drin hat, da die Speisen leider nicht fortlaufend nummeriert sind. Auch der Kellner mußte ein paar mal blättern, aber es findet sich ja alles. Es ist auch bestimmt für jede Gast etwas dabei.

Wir bestellten Klassiker wie Guacamole mit Nachos, sowie ein schönes Stück Fleisch und Burritos mit Salat. Dazu gibt es eigentlich immer Wedges als Beilage und jede Menge Salsas. Auch die Taquitos, also maxikanische Teigfladen, gibt es zum Hauptgang dazu. Nein, es ist nicht das Gleiche mit dem ein Yufka eingerollt wird, denn Taquitos werden aus Mais hergestellt.

Wie man auf den Bildern gut erkennen kann, sind die Portionen riesig. Wir mußten eigentlich alle kämpfen um den Teller leer zu bekommen. Die Qualität der Speisen ist völlig in Ordnung, auch wenn schon merkt, dass teilweise Tiefkühlkost verwendet wird. Der Service war immer zur Stelle wenn man diesen gebraucht hat. Als Abschluß gab es noch für die guten Esser einen Passoa aufs Haus. Was möchte man mehr.

  

 

 Fazit

 

Das el Taquito existiert nicht ohne Grund bereits seit vielen Jahren. Man bekommt hier gute mexikanische Küche mit einer großen Auswahl an verschiedensten Speisen angeboten. Auch größere Gruppen finden hier Platz und die Familienfreundlichkeit wird hier groß geschrieben. Der Service und die Preise passen. Die Portionen sind riesig und von guter Qualität. Natürlich merkt man hier und da, dass es doch auf Masse geht um die relativ günstigen Preise anbieten zu können. Dennoch macht es Spaß hier zu essen, da man doch ein bisschen stereotpyisch einen Teil Mexikos kennenlernen kann. Die Musik ist leider etwas zu laut und nach dem 10ten EiEiEiEi, ist man auch mal wieder froh draußen zu sein. Wir kommen aber trotzdem zu 100% wieder!