Laib und Leben

Key Facts

Stadtteil:  Zentrum

Küche: Frühstück / Bäckerei

Biergarten/Terrasse: Ja

Tages-/Wochenkarte: Ja

Preisniveau: durchschnittlich

Freundlichkeit des Service: neutral

Aufmerksamkeit des Service: neutral

Wartezeit Speisen / Getränke: angemessen

Qualität der Speisen: gut

Preis/Leistung: mittel

Homepage: Laib und Leben

Bewertung Google: 3,9 Sterne

Das Lokal

Das Laib und Leben liegt direkt an der Zubringerallee Richtung Stadtmitte. Diese neu erbaute Allee ruft sich auch "Park Office" direkt neben dem "Park Tower" umringt vom "Park Plaza". Ja, Sie befinden sich noch in Karlsruhe und nicht in New York.

Die Bäckerei mit großem Café gehört zur Köhler's Landbäckerei GmbH & Co KG, ein Unternehmen ähnlich wie Neff oder Badische Backstube.

Auf der Homepage bewirbt sich das Laib und Leben nicht weniger mit "Nur das beste", die Ähnlichkeit zum Daimler Werbelogan macht ein wenig stutzig.

Es gibt mittlerweile vier Laib und Leben im Großraum Karlsruhe die "Laib-Speisen, gutes frisches Brot, handgemachte Brötchen, wohlschmeckende Snacks, liebevolle süße Teilchen" anbieten.  Kurz gesagt: Eine Bäckerei/Konditorei mit Café in dem man frühstücken kann. Davon gibt es eine große Auswahl, hier geht es zur Auswahl.

Zudem gibt es warme Mahlzeiten die nach Monat und sogar wöchentlich wechseln. Es ist sicherlich für jeden immer etwas dabei. Das Essen würden wir als rustikal bezeichnen. Mittwoch gibt es eine Afterwork im Laib und Leben d.h. mit dem geleasten Porsche direkt davor parken und Prosecco trinken. Sehen und gesehen werden. Mittwoch ist gefühlt in ganz Karlsruhe Afterwork. Ich frage mich, ob an den anderen Wochentagen nicht gearbeitet wird?

Die Loaction an sich ist modern gestaltet und hat auch eine schöne große Terrasse. Die große Glasfront im modernen Gebäude ist für ein Café wirklich gut gelungen. Man fühlt sich wohl, vermisst aber etwas den urigen Stylen.

Wir waren an einem Samstag vormittag vor Ort um das Frühstück zu testen. Eine Reservierung ist am Wochenende empfehlenswert, da das Café gut gefüllt war. Rollstuhlfahrer oder Familie mit Kleinkind haben keine Probleme.

Wir wurden, nach einiger begrüßt und konnten uns noch einen Platz heraussuchen.

 

Das Essen

Um es kurz zu machen: Das Laib und Leben ist mehr schein als sein. Es wird sehr viel in Marketing gesteckt und dem Kunden suggerriert, dass hier noch die Oma Brötchen mit der Hand herstellt. Dem ist natürlich nicht so. Das Laib und Leben geht auf Masse, und dementsprechend sind auch die Waren. Die Qualität ist "OK", mehr aber auch nicht.  Rührei und Co. sind Standard und auch das Birchermüsli schmeckte nicht besser als im Motel One.
Das Frühstück wird, ähnlich wie sich der Laden präsentiert, mit viel Tramtram an den Tisch gebracht. Mal ganz ehrlich: Warum muss mein Tütenlachs und meine abgepackte Wurst auf einer Etagere serviert werden? Hier merkten wir die große Diskrepanz zwischen Schein und Sein. Der Kaffe ist ebenfalls keiner Erwähnung wert, die Problematik kennen wir aber bereits aus vielen anderen Restaurants.
Den O-Saft können wir emfpehlen, dieser wird wirklich frisch gespresst.
Was uns aber überhaupt nicht gefallen hat, war der Service. Entweder ist zu wenig Personal im Laden, oder dieses ist schlecht ausgebildet. Man merkt den Streß förmlich und das überträgt sich auf die Gäste.

  Fazit 

 

Das Laib und Leben ist für uns eher eine Enttäuschung. Es wird mit viel Hochglanz versucht dem Kunden etwas zu verkaufen, was leider nicht existiert, nämlich "Nur das Beste!". Wenn man mit solch einem Slogan nach Außen auftritt, dann hat man sehr schnell enttäuschte Kunden. Die Preise fanden wir für die gebotene Qualität zu hoch. Der Service war nicht gut und vor allem war der Kaffee nicht besonders lecker. In Summe ist das Laib und Leben eine etwas zu teure Bäckerei mit angeschlossenen Café. Gerade am Wochenende nutzen viele Poser auch die Möglichkeit mit offenen Auspuffklappen am Laden vorbeizufahren um sich etwas Bestätigung abzuholen. Das nervt, vor allem die Leute auf der Terrasse die in Ruhe Ihren Tag beginnen möchten.


Update vom 10. November 2016:

 

Heute waren wir wieder einmal im Laib und Leben frühstücken. Obwohl es ein Donnerstag war, war der Laden sehr gut besucht, wir konnten gerade noch einen der letzten Plätze ergattern.

 

Im Vergleich zu unseren letzten Besuchen wurden wir heute freundlich und aufmerksam bedient, dies hat uns positiv überrascht. Wir bestellten ein Frühstück „Bäcker“ (Heißgetränk, Rührei mit Schinken, Honig, Marmelade und Brötchen) und ein Kräuterrührei, dazu einen Cappuccino und zwei frischgepresste Orangensäfte. Das Frühstück „Bäcker“ wird zu einem erschwinglichen Preis angeboten, trotzdem war die Portion des Rühreis sehr groß. Hier passt das Preis-/Leistungsverhältnis. Auch die Orangensäfte haben uns gut geschmeckt. Dennoch haben uns wieder die Heißgetränke, der Cappuccino und die heiße Schokolade mit Sahne, sehr enttäuscht.

Wir können daher zu großen Teilen unsere letzten Erfahrungen bestätigen, einzig hat uns dieses Mal der Service besser gefallen als bei unseren vorherigen Besuchen. Auch das Frühstück „Bäcker“ liefert ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis als andere Angebote.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0