Hellas Salute

Key Facts

Stadtteil: Neureut

Küche: griechisch und italienisch

Biergarten/Terrasse: ja

Tages-/Wochenkarte: ja

Preisniveau: durchschnittlich

Freundlichkeit des Service: freundlich

Aufmerksamkeit des Service: aufmerksam

Wartezeit Speisen / Getränke: angemessen

Qualität der Speisen: unterdurchschnittlich

Preis/Leistung: gut

Homepage: Hellas Salute

 Das Lokal

 

Hellas Salute – Der Name ist Programm. Das Restaurant gibt es insgesamt viermal in Karlsruhe, wir haben es in Karlsruhe-Neureut in direkter Nachbarschaft zur Nordstadt getestet. Mit Bahn, Auto und Fahrrad ist es gut erreichbar.

Hier geht es zur Speisekarte.

Das Lokal ist sehr groß und war auch an diesem Abend sehr gut gefüllt. Die Inneneinrichtung hat uns sehr gut gefallen, besser als viele andere griechische oder italienische Restaurants. Auch unsere Bedienung war den ganzen Abend über sehr freundlich und zuvorkommend.

 

 Das Essen

 

Wir waren insgesamt zu acht im Hellas Salute, daher werden nicht alle Speisen bewertet, sondern nur ein kleiner Auszug daraus. Vorspeisen waren u.a. der „typische“ griechische Beilagensalat und Schafskäse. Beide Vorspeisen konnten uns nicht überzeugen, sie waren nicht schlecht, aber sind auch kein Grund dafür, wieder ins Hellas Salute zu kommen.

 

Dieses Urteil können wir auch über unsere Hauptgänge legen. Das Gyros Spezial enttäuschte sehr. Bei einem jeden Griechen ist unser erster Test Gyros. Wenn das nicht gut ist, sind wir für weitere Speisen sehr skeptisch. Zuerst einmal wunderte uns, dass kein „normales“ Gyros auf der Speisekarte zu finden war. Das Gyros Spezial in einer Soße enttäuschte uns daher, weil das Fleisch überhaupt nicht knusprig und auch mit einem hohen Fettanteil war, das haben wir schon deutlich besser gegessen. Ebenso waren die Calamares enttäuschend, auch die Anrichtung kann man schöner machen. Die Pizzen dagegen waren in Ordnung.

 

Beim Dessert steigerten wir uns leicht zu den vorherigen Gängen. Das Tartufo im Pistazienmantel und die Dessertvariation waren gut, war dennoch keine Gänge, an die wir uns erinnern werden.

 

Fazit

 

Außer dem Namen konnte uns das Hellas Salute nicht überzeugen. Das Lokal war gemütlich, der Service freundlich, nur das Essen bleibt uns leider nicht in guter Erinnerung. Auf einen Abstecher kann man das Hellas Salute sicherlich besuchen, bewusst werden wir es aber in naher Zukunft nicht mehr ansteuern. Dafür war das Essen zu unspektakulär und sowohl italienisch als auch griechisch können wir in Karlsruhe deutlich besser erhalten.

 

Auf vielleicht mal wieder….