Kesselhaus "Le Salon"

Key Facts

Stadtteil: Industriegebiet Bannwaldallee

Küche: Spezial

Biergarten/Terrasse: ja

Tages-/Wochenkarte: Ja

Preisniveau: durchschnitt

Freundlichkeit des Service: freundlich

Aufmerksamkeit des Service: aufmerksam

Wartezeit Speisen / Getränke: angemessen

Qualität der Speisen: sehr gut

Preis/Leistung: sehr gut

Besonderheit: 1 Michelin Stern

Homepage: Kesselhaus

 

 Das Lokal

Das Kesselhaus befindet sich im Industriegebiet Bannwaldallee (als Orientierung dient die Metro)

Das Lokal an sich besteht aus einem Bistro und einen Sternerestaurant „Le Salon“.

Die Ausstattung kann als gehoben/modern beschrieben werden. Der Loftstil entsteht auch durch das alte Fabrikgebäude aus 1910. Bilder sehr Ihr hier.

Es finden auch regelmäßig Event statt wie z.B. jeden ersten Sonntag im Monat ein Jazzkonzert (Kostenlos)

Uns gefällt die Location sehr gut. Das „Le Salon“ ist vom Stil her etwas gehobener, behält aber immer noch seinen LoftKarakter.

 Es gibt natürlich unterschiedliche Karten für das Bistro und dem Sternerestaurant. Diese findet Ihr hier.

Hier geht es zum Facebookauftritt vom Kesselhaus.

 Events werden regelmäßig und frühzeitig angekündigt.

Wir waren an diesem Freitagabend im „Le Salon“ und waren 4 KakV Mitgleider.

Wir hatten eine Reservierung, wurden freundlich empfangen und hatten freie Platzwahl, da wir die ersten Gäste waren. So weit, so gut.

Das Essen

Die Karte bestand an diesem Abend aus 9 Gängen (siehe Ipad) die für 150 € angeboten wurden.

Man kann aber auch nur einzelne Gänge bestellen und sich selber ein Menü zusammenstellen.

Wir haben jeder 4 Gänge gewählt, was im Nachhinein völlig ausreichend war.

Vor dem Amuse gab es noch einen Gruß aus der Küche. Sehr Gut!

Direkt danach folgte das Amuse. Es gibt als Service einen Sommelier der einem die perfekte Weinempfehlung zu jedem Gang geben kann. Die Auswahl der Weine ist groß, aber überwiegend auf Deutsche Weine ausgerichtet.

Es kamen dann, wie im Sternerestaurant üblich, alle Gänge in großen Abständen. Wir hatten um 19 Uhr reserviert und haben das Restaurant um 23:30 Uhr erst wieder verlassen. Man muss also Zeit mitbringen, dies war uns aber vorab bewusst.

Alle Gänge waren vorzüglich und für jeden Teilnehmer war immer etwas Passendes dabei.

Das Kesselhaus hat seinen Stern zu Recht verdient!

Es war sogar möglich, kurzfristig noch Gänge zu bestellen, wenn man „neidisch“ auf das Essen vom Nachbarn war. Alles gar kein Problem, jeder Wunsch wurde einem sofort erfüllt.

 

Fazit

 

Sterneküche ist einfach etwas anderes. Man muss es mögen, und man muss auch bereit sein viel Geld auszugeben. In der Regel erhält man dafür Spitzenqualität gepaart mit Spitzenservice.

 

Im Kesselhaus ist dies zu 100% der Fall. Wir waren etwas abgeschreckt von den Bewertungen auf anderen Internetseiten, die wie üblich nicht sehr aussagekräftig sind. Es gab an diesem Abend nichts zu beanstanden. Wir durften, und das war sogar gewünscht, von allem Fotos machen und die leeren Weinflaschen duften wir auch als Andenken mitnehmen. Kunde ist König und das Preis/Leistung Verhältnis stimmt hier einfach. Man kann im Kesselhaus einen wunderschönen Abend verbringen.

 

Es gibt nicht viele Sternerestaurants in Karlsruhe, aber uns hat das Kesselhaus bisher von allen am besten gefallen. Im Bistro waren wir auch schon, dies hat uns damals ebenfalls imponiert. Einen aktuellen Test davon machen wir noch.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    matt (Dienstag, 12 Juli 2016 01:36)

    Es gibt in KA nur EIN Sternerestaurant, die nächsten sind in Elltingen & (noch) in Eggenstein!